»3 aus 4« FRÜHJAHR 2017

 
Ob ABO oder GUTSCHEIN –
 
»3 AUS 4« um 60 EURO
 
für Studierende um NUR 29 EURO
 
Erhätlich via  –– 
Tageskasse des Tanzquartier Wien
WEBSHOP (print@home-Gutschein)
 
*Bei Kauf eines Gutscheins ist keine Terminangabe im Voraus notwendig ––
einfach bestellen und später die Vorstellungstage auswählen!
 
____________________
 
 
ALAIN PLATEL / LES BALLETS C DE LA B
 
DO 19. JAN + FR 20. JAN
19.30 h im Volkstheater*
Österreichische Erstaufführung / In Kooperation mit Volkstheater
 
 
Alain Platel lädt ein zu einem Tanz auf Leben und Tod. Ausgangspunkt ist die Musik von Gustav Mahler, welche der Komponist Steven Prengels auf polyphonen afrikanischen Gesang treffen lässt. Trotz der rituellen Gewalt im Bühnenraum der Künstlerin Berlinde De Bruyckere ist das Stück durchzogen von der Hoffnung, dass der Mensch nicht aufs Neue großräumigen Vernichtungsstrategien zum Opfer fallen möge.
»Atemberaubende Korrespondenzen zwischen Tanz und Musik« (nachtkritik.de)

____________________
 
 
LIQUID LOFT / CHRIS HARING
Foreign Tongues

DO 16. FEB - SA 18. FEB
19.30 h in TQW / Halle G
Uraufführung / TQW Koproduktion
 
© Chris Haring
 
Liquid Loft rückt die Sprache ins Zentrum der Choreografie. Zwischen Idiosynkrasien regionaler Dialekte u. globalisierter Weltsprache entsteht ein lustvolles Babylon.
 
Wieder schafft es Jérôme Bel, mithilfe eines einfachen, aber bis ins Letzte durchdachten Grundmusters ein Stück gesellschaftliche Realität spürbar zu machen. - derstandard.at/2000029079561/Gala-Erst-der-Mensch-und-dann-die-Leistung
Wieder schafft es Jérôme Bel, mithilfe eines einfachen, aber bis ins Letzte durchdachten Grundmusters ein Stück gesellschaftliche Realität spürbar zu machen. - derstandard.at/2000029079561/Gala-Erst-der-Mensch-und-dann-die-Leistung
Wieder schafft es Jérôme Bel, mithilfe eines einfachen, aber bis ins Letzte durchdachten Grundmusters ein Stück gesellschaftliche Realität spürbar zu machen. - derstandard.at/2000029079561/Gala-Erst-der-Mensch-und-dann-die-Leistung
Wieder schafft es Jérôme Bel, mithilfe eines einfachen, aber bis ins Letzte durchdachten Grundmusters ein Stück gesellschaftliche Realität spürbar zu machen. - derstandard.at/2000029079561/Gala-Erst-der-Mensch-und-dann-die-Leistung
____________________
 
 
JEFTA VAN DINTHER / CULLBERG BALLET
 
DO 30. MÄRZ - SA 1. APRIL
19.30 h in TQW / Halle G
Österreichische Erstaufführung
 
 
 
Protagonist ist eine Betrachtung auf die Menschheit.
Lieder der Revolution und Tänze der Evolution verschmelzen zu einer Parabel über Isolation, Kontrolle und Entfremdung.
 
____________________
 
 
MEG STUART /
DAMAGED GOODS
 
DO 20. APRIL + FR 21. APRIL
19.30 h in TQW / Halle G
Österreichische Erstaufführung
 
 
»Meg Stuart hat ein atemberaubendes Gespür für die Zeitlichkeit von Bewegung. (…) HUNTER ist ein Stück zum Immer-wieder- Sehen.« (Deutschlandfunk)
 
»’Hunter’ ist Selbstsuche und Selbstvergewisserung – und sicher die bisher persönlichste Arbeit
der Tänzerin. Die beweist wieder mal mit ihren kontinuierlichen Verformungen und
Deplatzierungen, wie beredt der Körper ist.«
(Tagesspiegel)
 
____________________
 
FAQ // Wie kann ich meinen Gutschein einlösen?
 
Um Tickets für alle Wunschtermine zu erhalten, ersuchen wir den Gutschein zeitgerecht –  jedenfalls eine Woche vor dem ersten Vorstellungsbesuch – einzulösen. Der Gutschein kann ausschließlich an der Tageskasse eingelöst werden.
 
 
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und Ihren Besuch!