Programm für Mi 10. Dez. 2014:
CHRISTINE GAIGG / 2nd NATURE (AT)

Maybe the way you made love twenty years ago is the answer?

Als das Begehren noch geholfen hat...

Begehren war einmal ein Kompliment, heute wird es schnell als Bedrohung interpretiert. Die österreichische Choreografin Christine Gaigg fragt in Maybe the way you made love twenty years ago is the answer?, wie mit den Paradoxien des aktuellen gesellschaftlichen Stellenwerts von Sexualität umzugehen wäre. In den Tagen der sexuellen Revolution war das Motiv: Freiheit! Politische Freiheit, freie Sexualität und Selbstbestimmung wurden zusammengedacht. Heute hingegen bestimmen – bei gleichzeitiger Beschwörung medialer Übersexualisierung – kleinteilige Reglementierungen das Verhältnis zur Liebe. Statt Freiheit des Ausdrucks herrscht eine auf Tabus Rücksicht nehmende Sterilität vor. Was hält uns davon ab, zu begehren? Was hält uns dazu an, uns selbst zu limitieren?

Laszive Erotik, die aus dem alltäglichen Miteinander mehr oder weniger zusehends verschwindet, findet in Maybe the way you made love twenty years ago is the answer? einen Zufluchtsort im Miteinander des Theaterraums. In Form eines Bühnenessays werden unterschiedliche Momente – von anregend bis verstörend, von banal bis bizarr – mit unberechenbarem und sexuell aufgeladenem Verhalten kombiniert. Unmittelbar, nah und direkt wirken erotisches Spiel, Licht, Sound und Text auf das Publikum ein. In Echtzeit und ohne die gewohnten medialen Filter.

#Sex #Begehren #Performance #Bühnenessay

-

Christine Gaigg lebt und arbeitet als freischaffende Choreografin und Tänzerin in Wien. Sie studierte Philosophie, Linguistik und Theaterwissenschaften an der Universität Wien und absolvierte eine Tanz- und Choreografieausbildung an der School for New Dance Development in Amsterdam. Unter dem Label CHRISTINE GAIGG / 2nd NATURE realisiert sie choreografische Konzepte, meist in Kooperation mit Komponisten Neuer Musik.

Anlässlich der Eröffnung des Tanzquartier Wien 2001 entstand die Arbeit ten2hundred. Seit 2004 arbeitet Gaigg mit dem Komponisten Bernhard Lang an einer Loop-Grammatik von Bewegung und Musik in der Serie TRIKE. Als Regisseurin interessiert sie die Spannung zwischen Text und Körperlichkeit: 2007 inszenierte sie Elfriede Jelineks Über Tiere als Schweizer Erstaufführung im Rahmen der Zürcher Festspiele in Koproduktion mit dem Theater am Neumarkt Zürich, 2012 Xaver Bayers Erzählung Wenn die Kinder Steine ins Wasser werfen am Schauspielhaus Wien. Die Doku-Performance DeSacre! Pussy Riot meets Vaslav Nijinsky wurde im April 2013 in der Josephskapelle der Hofburg, auf Einladung von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, uraufgeführt. Alle diese Werke entstanden in Koproduktion mit dem Tanzquartier Wien.

KONZEPT, CHOREOGRAFIE & TEXT: Christine Gaigg
MIT: Christine Gaigg, Anna Prokopová, Eva-Maria Schaller, Petr Ochvat
DRAMATURGISCHE BERATUNG: Wolfgang Reiter
RAUM & LICHTDESIGN: Philipp Harnoncourt
KOSTÜME: Dorothea Nicolai
MUSIKALISCHE & ELEKTROAKUSTISCHE BERATUNG, KLANGREGIE: Florian Bogner
BÜHNENBAU: Reinhard Herrmann
ASSISTENZ: Iris Raffetseder
PRODUKTIONSLEITUNG: Eva Trötzmüller
PRODUKTION: 2nd nature
KOPRODUKTION: steirischer herbst & Tanzquartier Wien
2nd NATURE wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Wien

www.2ndnature.at

Maybe the way you made love twenty years ago is the answer? (c) Raphael BrandMaybe the way you made love twenty years ago is the answer? (c) Raphael BrandMaybe the way you made love twenty years ago is the answer? (c) Raphael BrandMaybe the way you made love twenty years ago is the answer? (c) Raphael BrandMaybe the way you made love twenty years ago is the answer? (c) Raphael Brand

Ab 16 Jahren
____________________

Vorstellung in deutscher Sprache

Englische Übersetzung
liegt dem Abendprogramm bei

____________________

KÜNSTLERINNENGESPRÄCH
mit Christine Gaigg und Ed Hauswirth
FR 12. DEZ
im Anschluss an die Vorstellung
in TQW / Halle G
____________________

TICKETS
Normalpreis € 18,–
Ermäßigungen hier

JETZT KAUFEN

TAGESKASSE
Öffnungzeiten
+43-1-581 35 91
tanzquartier [at] tqw [dot] at
____________________

Join on facebook