Programm für Fr 18. Nov. 2011:
Christine Gaigg (A) / Philipp Harnoncourt (A) / Bernhard Lang (A) / Winfried Ritsch (A)

Maschinenhalle #1

Auf zwölf seriell angeordneten Stationen, die je aus einer Klangplatte und einem Automatenklavier bestehen, agieren zwölf Tänzerinnen und Tänzer in einer Feedback-Situation aus Bewegung und sich selbst generierenden Klängen. So entsteht Musik nur mittelbar: Die Schritte auf der Klangplatte werden vom Computer übersetzt und auf die Tasten des Automatenklaviers übertragen, dann wieder zurückgespielt und mit menschlichen Möglichkeiten neu interpretiert. Die zwölf Einheiten korrespondieren miteinander, mal solistisch, mal chorisch, synchron oder kontrapunktisch – immer aber unvorhersehbar in ihrer Abfolge und räumlichen Verteilung.
Die Choreografin Christine Gaigg, der Komponist Bernhard Lang, der Computermusiker Winfried Ritsch und der Lichtdesigner und Bühnenbildner Philipp Harnoncourt erfinden ein spartenübergreifendes Kunstwerk, eine Meta-Maschine, deren Regeln ein visuelles Musikstück, einen kinästhetischen Klangkörper erzeugen.

-

KONZEPT: Christine Gaigg, Bernhard Lang, Winfried Ritsch & Philipp Harnoncourt
CHOREOGRAFIE: Christine Gaigg
KOMPOSITION: Bernhard Lang
TECHNOLOGIE & ENTWICKLUNG: Winfried Ritsch / Institut für Elektronische Musik und Akustik
RAUM & LICHT: Philipp Harnoncourt
TANZ: Quim Bigas Bassart, Sara Canini, Ella Clarke, Alexander Deutinger, Christine Gaigg, Robert Jackson, Milla Koistinen, Anna Majder, Asher O‘Gorman, Eva-Maria Schaller, Magi Serra Foraste, Veronika Zott
KOSTÜME: Peter H. Schindler
LICHTTECHNIK: Edith Offenhauser
MASCHINISTEN: Peter Innerhofer, Matthias Kronlachner, Marian Weger
ASSISTENZ: Iris Raffetseder
MANAGEMENT UND PR: art:phalanx / Eva Trötzmüller
-
Ein Auftragswerk des steirischen herbst 2010.
Die Wiederaufnahme ist EINE KOPRODUKTION des Tanzquartier Wien und 2nd Nature IN KOOPERATION mit Wien Modern.
Mit Unterstützung von Kawai/Klavierhaus Fiedler Graz.
2nd Nature wird gefördert von der Kulturabteilung der Stadt Wien.

Semper Depot:
Lehárgasse 6-8, 1060 Wien

Im Rahmen von FEEDBACK. Ein Ausschnitt des aktuellen Tanz- und Performancegeschehens in Österreich im Blick von Tanzquartier Wien.

TICKETS: Normalpreis € 18
(Ermäßigungen hier)
TICKETS & INFO
Mo – Fr 9.00 – 20.00 h, Sa 10.00 – 20.00 h
(feiertags geschlossen)
T: +43-1-581 35 91
tanzquartier@tqw.at