SÖÖT / ZEYRINGER (AT)

lonely lonely

 
Sööt/Zeyringer führen das Publikum erneut in ihren einzigartigen minimalistischen Performancekosmos. In lonely lonely beschäftigen sie sich mit der Spannung zwischen erwünschter und unerwünschter Einsamkeit, mit menschlicher Nähe und dem gleichzeitigen Bedürfnis nach Privatsphäre. Mit trockenem Humor, feiner Ironie und unter Zuhilfenahme von Pappkartons entwickeln die beiden Performerinnen rhythmisch-dialogische Choreografien der Ein- und Zweisamkeit, in deren Reduziertheit und präziser Aufführung immer wieder Überraschungsmomente und Poesie aufblitzen.
 
-
 
 
KONZEPT: Sööt/Zeyringer
PERFORMANCE: Tiina Sööt, Dorothea Zeyringer
DRAMATURGISCHE BERATUNG: Andrea Salzmann, Anat Stainberg
LICHTDESIGN: Andrea Salzmann
KOSTÜME: Laia Fabre
TON: Masha Dabelka
PRODUKTIONSASSISTENZ: Anna Spanlang
 
Eine Koproduktion von Sööt/Zeyringer, imagetanz/brut Wien und Sõltumatu Tantsu Lava in Kooperation mit Im_flieger. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien, des Bundeskanzleramts Österreich Kunst und Kultur und der Kulturstiftung Estland/Eesti Kultuurkapital. Dank an Tanz*Hotel | Resort 1020 und Bert Gstettner, TURBO Residency at ImPulsTanz, Studio Matsune.
 
Tiina Sööt und Dorothea Zeyringer arbeiten seit 2012 gemeinsam in Wien. In ihren Arbeiten suchen die beiden Künstlerinnen nach Schönheit, Poesie, Witz und Absurdität in alltäglichen Dingen, Handlungen und Sprache. Ihre Arbeiten bewegen sich an der Schnittstelle von bildender Kunst, Tanz und Theater und wurden u.a. bei imagetanz, Sõltumatu Tantsu Lava Tallinn, Kunstraum Niederoesterreich oder Schauspiel Köln gezeigt. Ihre Performance lonely lonely wurde vom Bundeskanzleramt und vom Stockholm Fringe Festival ausgezeichnet.
 
(c) Marianne Karm(c) Marianne Karm
 
Im Rahmen von FEEDBACK 4th edition
24. APRIL - 27. APRIL
____________________
 
TICKETS
Normalpreis 12 EURO
 
Ermäßigungen hier
 
____________________