Programm für Fr 20. April 2012:
Claus Philipp (A)

„Make 'em Laugh“ - Überlegungen zu einer Szene aus Singin’ in the Rain

Im vielleicht stilprägendsten Tanzfilm in der Geschichte des Kinos – Singin’ in the Rain - ergeht sich Donald O’Connor als Gene Kellys Buddy 'Cosmo' in einer programmatischen 'Einlage' zur Ökonomie des Komischen: Make 'em Laugh. Der im Übrigen durch theoretische Referenzen in keinster Weise abgesicherte, improvisierte "Vortrag" wird – mit Querverweisen auf Jerry Lewis, Peter Sellers, Laurel & Hardy und andere Lieblingsantihelden – auf eine Geschichte aus Alexander Kluges neuem, "Fünften Buch" Sturz an einem Tag mit zu vielen Eindrücken überblenden. Die ganze Sache wird unwesentlich gehaltvoller sein als ein Programm mit dem Titel Claus Philipp erzählt seine 10 Lieblingswitze. Aber was heißt das heute schon – Gehalt/voll...

-

Claus Philipp ist Kulturjournalist und Filmkritiker, Geschäftsführer vom Stadtkino Filmverleih.

Eintritt frei
Im Rahmen der Redereihe
Die Listen des Lachens